Rehbergschule Herborn

Podcast der Rehbergschule wird in Berlin ausgezeichnet

Podcast der Rehbergschule wird in Berlin ausgezeichnet

 

294 Projekte haben sich beim Bundeswettbewerb „Demokratisch Handeln“ beworben. Alle diese eingereichten Projekte eint, Lernen und Handeln, Wertebildung und Engagement für die Demokratie miteinander zu verbinden. Sie belegen zugleich, dass Jugendarbeit und Schule Lernmöglichkeiten für Wissen, Haltung und Handeln in einer lebendigen Demokratie bieten.

 

50 dieser Projekte wurden jetzt für den diesjährigen Hauptpreis ausgewählt, darunter auch der „Tassensprung“ der Rehbergschule in Herborn.

Der Hauptpreis besteht in der Teilnahme am dreitägigen Junify Demokratiefestival in Berlin, das vom 22. bis 24. Juni 2022 in der „Weißen Rose“ in Berlin-Schöneberg stattfindet. Am 23. Juni 2022 findet dann in einer Abendveranstaltung die Preisverleihung statt. Jedes Gewinnerprojekt kann drei Teilnehmer:innen hierfür nominieren. Diese erwarten drei inspirierende Tage mit Workshops, Austausch, Begegnungen, einem tollen Abendprogramm, am 23. Juni mit der Preisverleihung,  und natürlich richtiger Festivalatmosphäre. „Die Teilnahme werden wir uns natürlich nicht entgehen lassen“, bekennt Rainer Staska, der das Projekt beim Wettbewerb eingereicht hatte. „Das Demokratiefestival wird sicherlich einen bleibenden Eindruck hinterlassen“.

Bereits am 19. Mai sind Christoph Henrich und Rainer Staska als Initiatoren des Podcasts von der Abteilung Gewaltprävention und Demokratielernen des Hessisches Kultusministeriums eingeladen worden, das Projekt beim 13. Hessischen Demokratietag am 19. Mai 2022 in Bensheim einer breiten Öffentlichkeit in Hessen zu präsentieren. Dort werden sie auch einen Workshop zum Thema Antistigmatisierung von und Aufklärung über die Kinder- und Jugendpsychiatrie und über psychische Erkrankungen für interessierte Lehrer:innen der Regelschulen anbieten und natürlich auch die Möglichkeit eröffnen, die bisher erstellten Podcasts anhören zu können.

 

Projektvorstellung durch die Jury:  

„Im vorliegenden Band stellen wir alle 294 Projekte, die sich 2021 beim Wettbewerb „Demokratisch Handeln“ beworben haben, in Form eines Kurzporträts vor. Die Porträts sind über den beigefügten QR-Code und den Link außerdem in der Projektdatenbank auf unserer Website zu finden (www.demokratisch-handeln.de/projektdatenbank). Die Texte dürfen von den Projekten für ihre Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden – jedes Projekt gewinnt also schon mit seiner Teilnahme am Wettbewerb, indem es ein professionell getextetes und lektoriertes Kurzporträt für seine weitere Öffentlichkeitsarbeit bekommt, auf unserer Website präsentiert wird und dazu noch die Feedbacks zweier Expert:innen aus der Jury mit der Hervorhebung der besonderen Stärken des Projekts und wertvollen Tipps zur Weiterentwicklung erhält. Außerdem schicken wir jedem teilnehmenden Projekt diesen
Projektporträtband – eine Schatzkiste voller Ideen, Engagement und Erfahrungen.“

 

Screenshot

 

„Tassensprung – der Rehberg-Podcast“ ist eine Projektidee aus der Rehbergschule in Herborn. Diese ist eine Förderschule für Kinder und Jugendliche, die gleichzeitig vorübergehend in der angrenzenden Psychiatrie untergebracht sind. Die beiden Institutionen unterstützen betroffene Personen sowohl pädagogisch als auch medizinisch und ermöglichen eine abgestimmte Betreuung und Förderung. Einige andere Projekte, wie die Schülerzeitung, werden bereits durchgeführt, um Vorurteile gegenüber der Kinder- und Jugendpsychiatrie und den betroffenen Jugendlichen abzubauen. In dem Podcast, als neues Format, kommen Mediziner:innen, Therapeut:innen, Lehrer:innen der Schule und die Schüler:innen selbst zu Wort. Es wird über die Schule, die Klinik und über verschiedene psychische Krankheitsbilder sowie deren Auswirkungen auf die Heranwachsenden berichtet. Das Programm soll den Zuhörer:innen ein authentisches Bild von dem Arbeits- und Themenfeld vermitteln. Aufklärung und Entstigmatisierung sollen durch eine größere Reichweite weiter vorangetrieben werden. Auch in Zukunft sind neue Folgen geplant, in denen über psychische Krankheitsbilder aufgeklärt wird.